Die EU läuft sich warm….

Corona-Angst: EU will großes Gebirge aufschütten, um Italien vom Rest Europas zu trennen
Brüssel (dpo) – Die Corona-Epidemie hat Europa erreicht: Nach hunderten Infektionsfällen in Italien hat die Europäische Union heute beschlossen, schnellstmöglich ein gigantisches Gebirge aufzuschütten, um den Mittelmeerstaat vom Rest des Kontinents abzutrennen.
„Ab sofort rollen die Bagger“, erklärte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. „Schon in wenigen Tagen soll das Gebirge stehen und Kerneuropa vor dem Coronavirus schützen.“
Das Gebirgsmassiv soll sich demnach vom Ligurischen Meer bis zum Pannonischen Becken erstrecken und etwa 1200 Kilometer lang und 150 bis 250 Kilometer breit sein. Der Schutzwall, der bis zu 4810 Meter hoch sein wird, soll den Namen A.L.P.E.N. tragen – ein Akronym für Antiviraler Langer Protektivwall Europäischer Nationen.
Passierbar sein soll der Wall nur über vereinzelte Tunnel oder Gebirgsstraßen, auf denen sicherheitshalber Dauerstau herrscht, damit niemand durchkommt. Die Kosten für die Errichtung der A.L.P.E.N. soll Italien tragen.
https://www.der-postillon.com/2020/02/corona-italien.html?fbclid=IwAR1Hf9ar6zNp8vs27UhTwoQP-zKHIfHE7N4Td2TL-XR_93K0pmVvy_GiN9w