Jetzt soll offenbar so lange gewählt werden, bis das Ergebnis der oberen Altparteiendiktatur passt

Marc Friedrich & Matthias Weik
13 Std. •
Haben wir noch Demokratie? Kann der CDU Wähler nun davon ausgehen, dass die CDU ab sofort Die Linke unterstützt? Wie wird der CDU Wähler bei der nächsten Wahl reagieren? AfD dann stärkste Partei in Thüringen?
#sedihreigentlichkomplettbescheuert?
https://www.faz.net/…/angela-merkel-kemmerich-wahl-muss-rue…
Katja Römer
11 Std. •
Dieses Land hat lieber einen Kommunisten an der Spitze mit einer frechen Göre, die dem neugwählten Ministerpräsidenten einen Blumenstrauß vor die Füße wirft als einen FDP-Politiker, der mit FDP und CDU das Land Thüringen führen will und natürlich ggf. bei Abstimmungen von einer zahlenmäßig großen AfD unterstützt würde (alle Anderen verweigern sich, weil sie kotzsauer sind). Selbst AKK wird zum Maschinengewehr und aus Pretoria möchte Merkel das alte DDR-Wahlrecht wieder einführen: Wir wählen, bis es passt! Vergesst nicht die große Zahl der Bürger, die die AfD gewählt haben und eine Demokratie wollen, keine ausgekungelten Wahlen. Rot-Front marschiert offensichtlich. Schade!
Löst endlich die Parteisekten auf….https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2548418815484425&set=a.1542983932694590&type=3&theater
Marcus Schön
1 Min. •
Da wird – ganz demokratisch – ein FDP-Mann zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt. Dann schicken die linken Altparteien – jetzt darf sich jeder auswählen, wer inzwischen dazu gehört – die ANTIFA los und lassen das Haus von Herrn Kemmerich beschmieren, lassen ihn bedrohen und Angst um seine Kinder haben! Dann setzen sie ihn noch ein wenig unter Druck – sogar aus der eigenen Partei und klar, die afrikanische Mutti meldet sich auch noch und fordert, dass die Wahl rückgängig gemacht werden muss – und schwupp, wirft der Mann das Handtuch! Alle freuen sich, dass die DEMOKRATIE gesiegt hat und der Michel findet das inzwischen normal, sonst wäre er ja auf der Straße!
Katja Römer
Gestern um 08:20 •
➡️LAME DUCK MERKEL !!! Diese #politischeOmaMerkel & Machtwort? Sie hat das politische Dilemma in Deutschland doch zu verantworten. Das gestern war Demokratie pur und eine Wohltat für den Kern unserer Gesellschaft. Ekelhaft von t-online, wie die AFD von diesem Verein bezeichnet wurde, als Partei der Rechtsextremisten. Von der AfD geht nirgendwo Gewalt aus, sie hat insgesamt das höhere geistige Potential und ist konservativ – bewahrend und keinesfalls rechtsextrem. #Verbalschund t-online! Die AfD ist eine demokratisch gewählte Partei. Und eines ist mal gewiss, das was Bodo R. da plante, nämlich eine Minderheitsregierung mit der bösartigen Verfälschung des Wählerwillens, war demokratisch? Macht um jeden Preis. Nicht doch. Gestern hat die Demokratie gesiegt, eine erfüllende Wohltat in diesen
#MerkelschenAbendDämmerungsZeiten.!!!
Neuwahlen in Thüringen des Ministerpräsident.
Warum noch Neuwahlen? es steht doch schon fest wer es wird…
Karin Hahn-Kiss
Gestern um 19:24 •
So sieht Demokratie in Deutschland aus!!! Es wird so lange gewählt, bis das Ergenis passt!!! Traurig, aber wahr!!!
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.tagesspiegel.de%2Fpolitik%2Fnach-dem-wahldebakel-in-thueringen-fdp-geschaeftsstellen-mit-verraeter-und-fight-nazis-beschmiert%2F25516934.html%3Ffbclid%3DIwAR3rEHG23t9XswW5AoPBFD2UywX0EeI-jxy4227f6_yC2IbYnhPXVlAa890&h=AT06iHB4rORKdFckacltocfZVASsLSiqFe5Upu6CU_hTLXFAjSxOgx3kUn2A7UaZcEIA1HPlktAEXHsq-pKhVfZSOz2oRL8yNX1hTB76hawMH31Owe8PHMZA-1aSZKyiEH7qGblex8UTvB4a
Ralf Euchler Die Thüringen Wahl ist Ländersache.Die Kanzlerin müßte sich raushalten.In der DDR hat man allein auch nichts auf die Reihe gekriegt.Immer den großen Bruder fragen.Hier entblößt sich dieses gleiche Verhalten.Ist ja auch die gleiche Partei.Nur mir anderem Namen.Die Machart ist die Gleiche.
Andrea Schenker Die Reaktion der Linksrotgrünen samt Knarrenbauer ,Habäck und Saskia auf diesen Wahlausgang in Thüringen zeigt mehr als deutlich, wie tief Deutschland bereits im SED-Sumpf steckt. Dagegen hilft nur noch eins: Das zu realisieren, was wir 1989 aufgrund desselben Problems forderten: Auflösung und Verbot aller Parteien,damit sich keiner mehr den Staat und unsere Konten als Beute krallen könnte.

Thüringen – Das Waterloo der Demokratie

Dr. Dr. Rainer Zitelmann
27 Min •
MERKES SATZ VERRÄT VIEL ÜBER IHR „DEMOKRATIE“-VERSTÄNDNIS. SIE IST IMMER NOCH NICHT IN DER DEMOKRATIE ANGEKOMMEN, DENKT NOCH SO WIE IN DER DDR.
„Ein Wort zur Ex-CDU-Chefin. Mit ihrer Wortmeldung aus Südafrika – einem Tabubruch: im Ausland hat die deutsche Innenpolitik nichts zu suchen – fuhr Angela Merkel nicht nur der um Haltung und die richtigen Worte ringenden Wunsch-Nachfolgerin in die Parade. Sie offenbarte auch ein eigenwilliges Staatsverständnis. Die Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit Hilfe von Stimmen der AfD sei „unverzeihlich“ – ein Ergebnis, das „wieder rückgängig gemacht werden muss“. Muss es? Und vom wem? Und wer hat darüber zu entscheiden – die deutsche Bundeskanzlerin, die freilich kein Mandat besitzt, nach Thüringen hinein zu regieren? Und wem sollte sie es befehlen können – gerade die CDU hat stets betont, dass eine Bundespartei über frei gewählte Abgeordnete kein imperatives Mandat ausüben könne; das wäre verfassungswidrig.“
Thomas Severin
Bitte vor den Neuwahlen in Thüringen unbedingt bei der Kanzlerin nachfragen welches Ergebnis gewünscht wird. Sonst muss nochmal wiederholt werden.
Thomas Severin Demokratie erste lehrsunde.
Abgeordnete sind nicht an Weisungen gebunden
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Freies_Mandat
In Thüringen ist am Mittwoch ein neuer Ministerpräsident gewählt worden. Dabei kam es zu einer faustdicken Überraschung: Amtsinhaber Bodo Ramelow (Linke) ist auch im dritten Wahlgang nicht zum Regierungschef gewählt worden. Stattdessen ist FDP-Politiker Thomas Kemmerich zum neuen Ministerpräsi…
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Freies_Mandat?fbclid=IwAR1qoagMHBXPVO3rK3tmaQ0X3pla1MCTAupUiR1p2GLUhuDQwzbqyvhmVIE
Andrea Schenker‎ an Klartext – vernetztes Vaterland
5. Februar um 20:49 •
Die Parteichefinnen von CDU und SPD sind sich einig: Weil die CDU-Abgeordneten nicht wie gewünscht handelten, muss eben der Thüringer Landtag aufgelöst werden. Sinnvoller wäre es, gleich den Bundestag neu wählen zu lassen.
Henny Schug
Gestern um 19:17 •
Eine Wahl rückgängig machen, weil das Ergebnis nicht passt? Geht es noch , Frau Bundeskanzlerin?
Sie scheinen viel von Honecker gelernt zu haben.
Demokratie ist es jedenfalls nicht gewesen.
Thomas Severin Eine wahnwitzige Kanzlerin will jetzt sogar schon
öffentlich ein Wahlergebnisse
zu ihren Gunsten verändern
‎Alexander Martin‎ an Der Nachrichtenjäger
7 Std. •
AKK kann sich im eigenen Laden nicht durchsetzen und bettelt bei SPD und GRÜNE um Unterstützung.
Die CDU will nach der Rückzugsankündigung von Ministerpräsident Kemmerich weiterhin nicht den Linken-Politiker Ramelow unterstützen, auch nicht durch eine Duldung. Stattdessen fordert die CDU-Vorsitzende SPD und Grüne auf, einen Kandidaten zu nominieren – was diese umgehend zurückwiesen.
Die CDU weist SPD und Grünen die Verantwortung für eine Lösung der Thüringen-Krise zu. Im Anschluss an eine Sitzung des CDU-Präsidiums forderte die Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer Sozialdemokraten und Grüne auf, einen Kandidaten zu benennen, der das Land eine, anstatt es zu spalten. „Bodo Ramelow hat offensichtlich keine Mehrheit im Thüringer Landtag“, verlas Kramp-Karrenbauer nach einer Sitzung des CDU-Präsidiums.
https://www.n-tv.de/…/CDU-fordert-Kandidaten-von-SPD…
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Fpolitik%2FCDU-fordert-Kandidaten-von-SPD-oder-Gruenen-article21562121.html%3Futm_campaign%3Dntvde%26utm_medium%3Dtwitter%26utm_source%3Ddlvr.it%26fbclid%3DIwAR3EqC4W_lcblXiK5xkDQbt4sJuuINGVOW70xezRho_IoYrm7CVA0Q0M2xQ&h=AT1jkr_HV4b_etOAm6u3wWoWuMgSFE4Bwxrb6y6O4bstuRMXFQNO-FfPaL0ANoQ1sV_kTxQtsKBGEvBn40imp3JmQ_fzSrNprN8AGBdGL0r10Re7Q65J7R6yCFHg0xlb-uk4p_BQ9qJMrqo8
NRW schaut nicht weg
10 Min •
„Die Gretchenfrage heißt: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“ Die Annegretchen-Frage lautet etwas abgewandelt: Nun sag, wie hast du’s mit der Linken?“
https://www.welt.de/…/Chaos-in-der-CDU-Die-CDU-sollte-jetzt…
https://www.welt.de/?fbclid=IwAR2IJitukfXy3onI0Wf1hsXWkvPBRb53e4gEVqyioe5Ywx07Na7iKtnP984
+++ EILMELDUNG +++
Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Thüringen!
Ramona Danilowski
10 Std. •
Und so ist die Empörung über den Einfluss der AfD bei der Wahl des neuen Ministerpräsidenten nur die eine Seite der Medaille. Die andere liegt bei Ramelow und seiner Linkspartei, die den Wählerwillen der Thüringer einfach nicht akzeptieren wollten. Das ist vor allem deswegen für Ostdeutsche von großer psychologischer Bedeutung, weil die Linkspartei der unmittelbare Rechtsnachfolger der DDR-SED ist damit das Stasi-Regime direkt beerbt hat. So ist es kein Wunder, dass aus der Werte-Union der CDU die Presse-Erklärung kommt, man bewerte es positiv, „dass nun wieder ein Landesvater aus dem freiheitlich-demokratischen Spektrum das Bundesland regiert.
https://deutsch.rt.com/meinung/97739-systemcrash-thueringen-ist-erst-der-anfang/?fbclid=IwAR1ETDwx6Sqxq-uXnZiBkv_jQTiOxxk4g3-46AW5Oj-KLkiOEXV4dBpPfZA
Thomas Severin
Es ist erstaunlich, wenn eine Wahl anders aus geht als geplant….
Jetzt zeigen uns die Altparteien ihr demokratisches Verhalten.
Reinhard Götz
20 Std. •
Bemerkung:
Es gab in Thüringen nicht nur einen Wahlgang in dem CDU und FDP mit der AFD zusammen abgestimmt haben.(abstimmen mussten)
Nur mit den Stimmen der AFD, konnte im Anschluss an die überraschende Ministerpräsidentenwahl der Geschäftsordnungsantrag zur Verschiebung der Ministerernennung verabschiedet werden.
https://www.focus.de/politik/deutschland/thueringen-wahl-im-news-ticker-mohring-nach-debakel-vor-dem-aus-am-ende-bat-er-nur-noch-um-einen-abgang-in-wuerde_id_11629603.html?x-fol-utm=true&fbclid=IwAR0LzsOy6Hx86ptW0u7FXe6N1tEJSlNHMKEN0n8_9CeCZsfdb1Ti4XKwsqw

Die Frage, die Angela Merkel nie stellen wird


Gerhard Reinhard
37 Min •
Auch wenn der Artikel von 2009 ist, zeigt er doch ganz klar, wes Geistes Kind Bodo Ramelow ist. Ein alter Linksfaschist, der sich eine bürgerliche Maske übergestülpt hat und die Thüringer für dumm verkauft. Und die Profil – Charakter – und Rückgratlose CDU will ihn durch Enthaltung bei der Wahl wieder auf den MP- Sessel verhelfen. Man kann diese Merkel – CDU gar nicht genug verachten
https://www.welt.de/politik/article3283500/Fuer-Ramelow-war-die-DDR-kein-Unrechtsstaat.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web&fbclid=IwAR1vFHKp_BgEcuNAYkLf6lbQLNL-nlJOxmfxu72nKIATOheG5uY4_Zzhcx0
Nicki Kicin
7 Min •
Hammer, die Merkeljunta setzt Lindner unter Druck, der Kemmerich politisch eleminieren soll. Werden jetzt die Bundesbürger kapieren, welche Diktatoren Sie in den Berliner Bundestag gewählt haben? Artikel: Offenbar denkt man in der FDP auch bereits über einen Partei-Ausschluss Kemmerichs nach. Allerdings muss das wohl ein Schiedsgericht in Thüringen entscheiden, heißt es aus der FDP-Führung. https://www.bild.de/…/thueringen-fordert-fdp-chef-christian…
Von Thomas Rudy.
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thueringen-fordert-fdp-chef-christian-lindner-kemmerich-zum-ruecktritt-auf-68631040.bild.html?fbclid=IwAR1wB-ZCyzTCXwn_hvN7Yh8wnWKnBidQY1WPY0Eqhpta2eEOohKx8tpzOEo
Uwe Scheidemann
8 Std. •
Neuwahl des Ministerpräsidenten in Thüringen ohne Neuwahl des Landesparlamentes?
Wie will Ramelow, bei einer geheimen Wahl, ausschließen das es nicht Stimmen der AfD sind, die ihm ins hohe Amt helfen?
Er kann unmöglich annehmen!
Christine Rehbein
6. Februar um 23:11 •
#Dammbruch in Thüringen und das große Heulen….
Ich habe mich heute einmal ganz genüsslich zurück gelehnt und beobachte das Chaos….
Nach der gescheiterten Wahl von Ramelow in Thüringen und der Wahl von Herrn Kemmerich durch Hilfe der AfD, stehen alle Parteien vor einem großen Problem und einem riesigen Scherbenhaufen.
Eine vorgeblich demokratische Wahl eines Ministerpräsidenten ging in die Hose.
Jetzt fühlt sich die FDP dazu berufen mit gerade einmal 5% den Ministerpräsidenten zu stellen, um die #Mitte der Parteien gegen die sogenannten #Rechten und Linken Ränder zu verteidigen.
Jetzt wurde Herr Kemmerich durch die FDP dazu genötigt zu Neuwahlen aufzurufen und die Kanzlerin uva. sprechen von einem #Dammbruch.
Ich sage der #Dammbruch besteht darin, das die Wahl nicht so gelaufen ist, wie man das durch die Strippenzieher im Hintergrund forderte.
Demokratie ist eine Illusion….
Uns werden lediglich Marionetten präsentiert, die nichts zu sagen haben.
Das Verhalten aller etablierten Parteien zeigt die Verlogenheit einer vorgeblichen Demokratie.
Jetzt werden sich immer mehr Menschen von den Parteien abwenden.

Altparteien lassen die Maske fallen!
Antifa diktiert, Merkel kommandiert, Kemmerich knickt ein!
#Altparteien und #Meinungskartell treten Demokratie mit Füßen!
Gestern noch meinte der scheidende Ministerpräsident Ramelow: „Meine Hand ist ausgestreckt, um Neues zu wagen. Demokraten sind gesprächsfähig…“ Nur wenige Stunden danach warf seine Kollegin Susanne Hennig-Wellsow dem frisch gewählten Ministerpräsidenten der FDP die Blumen voller Verachtung vor die Füße. Angela Merkel blies aus dem fernen Afrika ihr Altparteienkartell zur Rückabwicklung des Super-GAUs: der Vorgang sei „unverzeihlich“ und müsse rückgängig gemacht werden!
Das sind keine ausgestreckten Hände, keine Spur von Dialogbereitschaft oder Sachpolitik! Das ist der volle #Panikmodus einer altgedienten demokratiefeindlichen Kaste, die spürt, dass ihre Zeit bald abgelaufen ist! #Bernhard
#ThüringenWahl #Kemmerich

Jürgen Fritz
11 Std. •
Zwischenfazit zu Thüringen: Das AfD- bzw. Höcke-Manöver hat der FDP und wohl noch mehr der CDU geschadet. Lindner, der sich natürlich unfassbar dämlich dran stellte, wird daraus vollkommen geschwächt hervorgehen und die M-Journalisten werden jetzt regelrecht eine Jagd auf ihn veranstalten. Man wird jetzt versuchen, die FDP fertig zu machen, weil sie es gewagt hat, Kemmerich von der AfD mitwählen zu lassen. Damit will man ein Exempel statuieren, um jedem klar zu machen: Wer sich irgendwie – egal in welcher Form auch immer – mit der AfD auch nur minimal einlässt, der ist politisch erledigt.
Genutzt hat das Ganze am allermeisten der Linkspartei, aber auch den Grünen und der SPD. Dunkelrot-Rot-Grün werden durch diese ganze Aktion enorm gestärkt. Sollte es zu Neuwahlen kommen, wird Ramelow wohl keine Minderheitsregierung mehr benötigen, sondern kann mit einer ganze satten Mehrheit von womöglich bis zu 60 Prozent der Sitze im Landtag regieren, insbesondere weil die FDP dann rausfliegen und die CDU massive Verluste erleiden wird.
Unterm Strich bewirkt die AfD, die für mindestens 70 Prozent der Bürger ein absolut rotes Tuch ist, dass die Macht von Dunkelrot-Rot-Grün nicht sinkt, sondern steigt und die politische Mitte enorm geschwächt wird, Stichwort: doppelte Radikalisierung. Letztendlich hat natürlich Merkel und die Entwicklung der Union, vor allem der CDU diesen Prozess seit vielen Jahren eingeläutet, da man hier RRG kein klares Contra mehr entgegensetzte. Das rächt sich nun immer mehr.
Merkel hat unserem Land durch zu kurzfristiges Denken (Hauptsache die nächste Wahl gewinnen) und durch die sukzessive Annäherung zunächst an die SPD, dann an die Grünen unermesslichen Schaden zugefügt, weil es dadurch keine echte Opposition, keine Alternative mehr gab, was völlig undemokratisch ist. Die AfD aber verstärkt diese Entwicklung noch, da sie Menschen aus der politischen Mitte, welche sich von der AfD überdeutlich abgrenzen möchten, in die Arme der Grünen, Sozis und Linksradikalen treibt. Dadurch radikalisiert sich unser Land immer mehr, die Mitte ist bereits zum Großteil weggebröckelt und ich sehe da derzeit keinen Ausweg.


Karin Hahn-Kiss
6. Februar um 19:26 •
Das ist soooo traurig – das ist Demokratie in Deutschland!!! Ca.6 Millionen Menschen haben die AfD gewählt bei der letzten BTW, trotzdem hetzen sie jeden Tag!!!
‼️ Knalleffekt! Kemmerich tritt zurück. Seine Kinder stehen unter Polizeischutz!

Marcus Schön
6. Februar um 20:54 •
Staatsratsvorsitzende der quasi SED-Einheitspartei Angela Merkel meldet sich zur Wort und befiehlt: Das Ergebnis von Erfurt rückgängig machen – DDR 2.0 jetzt offiziell!
Wahl Thüringen
Was hierzulande gerade abgeht, weil in Thüringen 45 demokratisch gewählte Abgeordnete demokratisch einen Ministerpräsidenten gewählt haben ist UNFASSBAR. Anschläge auf Wohnungen, übelste Beschimpfungen und unsägliche Vergleiche auf den Ministerpräsidenten Kemmerich (FDP) zeigen wie undemokratisch und welche Zusammenarbeit von Angela Merkel mit den LINKEN mittlerweile besteht. Aus Sicht der Polit-Elite der qausi Einheitspartei ist Demokratie offenbar nur dann demokratisch, wenn man sie ausschließlich untereinander praktiziert und die anderen davon ausschließt. Was der Bürger oder Bürgerin will ist angesichts dieser Scheinmoral völlig irrelevant. Vereinfacht könnte man auch sagen, die Verlierer möchten so lange wählen, bis ihnen das Ergebnis passt und geschieht dies nicht, dann greifen sie zu anderen Mitteln. Dies ist also die viel gelobte Demokratie in unserem Land. Die Thüringer Ministerpräsidenten-Wahl war tatsächlich ein „Dammbruch“. Für die Hoffnung, dass alle demokratischen Kräfte zumindest eine Lehre aus den schrecklichen Diktaturen des 20. Jahrhunderts gezogen haben
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-kemmerich-wahl-muss-rueckgaengig-gemacht-werden-16620135.html?fbclid=IwAR3CsTZAb7jOdGgjxehYmB1whqtzPsNexroGgJO3jZYZMOaKsFMYepuxNz4
https://m.tagesspiegel.de/politik/polit-chaos-in-thueringen-bodo-ramelow-will-keine-neuwahl/25516934.html?utm_referrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&fbclid=IwAR2rWNDZNcfKeBNu_vmTD4WWwSsdiFrzBYuLrLRVaROfy7buSovXiXOcOy4
An Tagen wie diesen fällt es schwer, Satire von Realität zu unterscheiden .
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Baum-Frick-Regierung?fbclid=IwAR3ZmQHhsyrq6jkuA6azfIsPVmHdFNI_P6j0Hy4LoluSuqmRTdUX5qzuW0k
Myriam Kern
6. Februar um 08:50 •
Auch diese Dame verlang einen Rechtsbruch. Das ist Diktatur pur! Sie sollte sofort zurück treten!
Jetzt wird also schon von der Bundespolitik Einfluß auf Landespolitik genommen!
Also die Beteiligten in Berlin sollten sich mal wieder den ART. 79 GG durchlesen und die Definition was Föderalismus heißt…derzeit stehen die Forderungen der Bundespolitik weit neben den Grundsätzen des Art 79 GG…eine Einmischung der Bundespolitik in dieser erpresserischen Art sind klar verfasungswidrig und sollten vom Verfassungsgericht überprüft werden. Auch Habecks Forderung wegen einer legitimen Landesverbände auszuschließen ist klar verfasungswidrig. Herr Habeck steht hier weit außerhalb der gültigen Rechtsordnung
https://www.n-tv.de/…/Bundespolitik-draengt-Thueringen-zu-N…
https://www.welt.de/politik/deutschland/live205615625/Nach-Thueringen-Eklat-FDP-spricht-Lindner-das-Vertrauen-aus.html?fbclid=IwAR1I6dGbzfPlKQT9Ctov4_0djtylt5z3BVE4BAvpEngr5Svsi-Dg-GEKgVw
https://va.news-republic.com/a/6790020529316168198?app_id=1239&c=fb&gid=6790020529316168198&impr_id=6790023930406226182&language=de®ion=de&user_id=6629002181301731334&fbclid=IwAR23Znz6YlXWD16sWSXgQ0uYqdGdEh2FA5ggfzkjCM52zbCmiqglB4AXf6w
Noch ein Anti-Demokrat,der sich im arroganten Befehlston zu Wort meldet.Sagt doch alles,WER in diesem Land inzwischen das Sagen hat.

Gerlinde Seidel
6. Februar um 19:58 •
Altparteienkartell – allesamt nur noch w i d e r l i c h ! Für wie blöd haltet IHR eigentlich die Bürger?! Thüringen hat deutlich gezeigt, wo die wahren Demokratiefeinde sitzen. Wenn das Wahlergebnis der rot-rot-grünen Mischpoke nicht passt kommt der Oberbefehlshaber und alle stehen vor dem roten Blazer in 3x Übergröße stramm. Man kann jetzt in der Tat nur noch darauf hoffen, dass nicht alle Wähler der Bildungspolitik der vergangenen Jahre zum Opfer gefallen sind!
Der einzige Lichtblick in dem ganzen Drama ist die AfD!
https://www.focus.de/politik/deutschland/thueringen-wahl-im-news-ticker-mohring-nach-debakel-vor-dem-aus-am-ende-bat-er-nur-noch-um-einen-abgang-in-wuerde_id_11629603.html?x-fol-utm=true

Paul Pawlowski
17 Std. ·
„…Machtgier, Leichtsinn, faule Ausreden: FDP und CDU haben in Erfurt bürgerliche Werte verraten – und auch diejenigen Wähler, denen diese Werte wirklich etwas bedeuten…“

Das Wichtigste ist der letzte Halbsatz.

Das Geseiere um „Werte“, die dann prüfbar niemand benennen will, geschweige denn leben, hat die gesamte politische Landschaft diskreditiert.

Im Kern macht diese AfD nur das sichtbar, was unter dem Mantel „repräsentative Demokratie“ seit Jahrzehnten hier grassiert.

Eine #RotweinTaliban sitzt in ihrem #BionadeGhetto und sieht die Gesellschaft als Beute. Das ist moderner Terrorismus ohne Bomben. Gezielt, gewollt, geplant.

1989 war ein Beitritt – die Wende kommt jetzt.

Demokratie. Made in Germany.
http://www.DasHausDeutschland.de
https://www.sueddeutsche.de/politik/thueringen-kemmerich-fdp-cdu-afd-1.4787121?fbclid=IwAR2CMOM3aG5z-npzs0XFjYXunZJbphYctHnOtiNeOZOuQINdYGqH-Hw0E2o

Diese Art der Demokratie haben diese sog. „Altparteien“ systematisch ausgehöhlt und missbraucht. Die AfD ist nur eine Essenz.
Diese Parteienfeudalherrschaft ist das Problem. Getrickst haben FDP und CDU. Die AfD hat nur bei deren Feigheit zugeschlagen.
Diese repräsentative Demokratie ist von Parteien diskreditiert bis zur Unkenntlichkeit.