Yves Eigenrauch

 

„Die Bundesregierung hat keine Ahnung, wie es mit der Energiewende weitergehen soll. Wer das nicht glaubt, schaue sich folgendes Video aus dem Bundestag an.
Der zuständige Staatssekretär für Energiepolitik kann nicht ansatzweise erklären, woher die fehlenden 50 Gigawatt ( = 50 Großkraftwerke) gesicherte Leistung kommen sollen, wenn die Kern- und Kohlekraftwerke alle vom Netz gehen. Er kann weder sagen, wie viele Gaskraftwerke dafür neu gebaut werden müssen, noch, ob die überhaupt rechtzeitig fertig werden können. Dass Wind und Solar keine gesicherte Leistung bieten, ist ihm scheinbar gar nicht bewusst.
Wenn demnächst alte Windkraftanlagen aus der EEG-Förderung fallen, werden viele mangels Wirtschaftlichkeit demontiert. Wie geht die Regierung damit um? Antwort: Stromleitungen schneller bauen! Weil Leitungen nämlich Kraftwerke ersetzen können. Muss man wissen.
Woher soll der Strom für die Millionen Elektroautos kommen, die demnächst in Deutschland durchstarten sollen? Antwort: Das ist bestimmt ganz wenig, also muss man sich nicht drum kümmern.
Was für ein Ausbund an Inkompetenz und Ahnungslosigkeit. Der Typ ist für unsere Energieversorgung zuständig und kann selbst die einfachsten Fragen dazu nicht beantworten; teilweise versteht er sie noch nicht mal. Clownwelt.“