Klimabetrug: Alle wissenschaftlichen Quellen auf einen Blick

Bisher haben sich alle geweigert zu debattieren, manche mit dem Hinweis, sie wollten meine Argumentation vorab. Über Mr. Wissen2Go und die WDR-Sendung Quarks steht diese Argumentation ARD & ZDF und der gesamten Funk-Gruppe bereits zur Verfügung:

Ich wette eintausend Euro, dass ich in einer Debatte alle Argumente der Klimalarmisten, wie zum Beispiel Prof. Rahmstorf oder der Webseite Klimafakten.de, entkräften kann. Die Abstimmung darüber, wer die Debatte gewonnen hat, erfolgt auf dem Kanal des Debattengegners. Dieses Angebot gilt für alle Youtuber der Funk-Gruppe, Stroer-Gruppe oder anderer Mainstream-Kanäle mit mehr als einhunderttausend Abonnenten. Auf Anfrage können es auch weniger Abonnenten sein.

Die Kernargumente kurz dargelegt (Quellen unten):

Für eine naturwissenschaftliche Theorie muss ein falsifzierbares Experiment vorliegen, ansonsten ist die Theorie mindestens wertlos, im Falle des Treibhaus-Effektes sogar eindeutig falsch (siehe 2-4). Es gibt kein solches Experiment, aber zahlreiche empirische Messungen, die die Theorie widerlegen.
Es gibt keine Korrelation zwischen Temperatur und Kohlendioxid. Korrelation bedeutet nicht zwingend Kausalität, aber Kausalität verlangt ZWINGEND Korrelation.
Die Klimamodelle sind nicht-linear chaotisch. Nicht-linear chaotisch bedeutet, es gibt KEINE Korrelation zwischen den einzelnen Faktoren. Steigendes CO2 könnte also auch zu sinkenden Temperaturen führen.
Zahlreiche bewiesene physikalische Gesetze widerlegen die Treibhaus-These eindeutig (siehe unten).

https://www.oliverjanich.de/klimabetrug-alle-wissenschaftli…