John Pilger

“Propaganda ist am effektivsten, wenn unser Konsens von denjenigen mit hoher Bildung manipuliert wird – Oxford, Cambridge, Harvard, Columbia – und mit Karrieren in der BBC, beim Guardian, der New York Times, der Washington Post.

Diese Organisationen sind bekannt als die liberalen Medien. Sie präsentieren sich als die erleuchteten, progressiven Galionsfiguren des moralischen Zeitgeistes. Sie sind anti-rassistisch, pro-feministisch und pro-LGBT.

Und sie lieben den Krieg.

Während sie sich für Feminismus aussprechen, unterstützen sie räuberische Kriege, die unzähligen Frauen ihrer Rechte beraubt, einschließlich des Rechts auf Leben selbst.“

Mehr: Ins Innere der unsichtbaren Regierung
John Pilger über Krieg, Propaganda, Clinton und Trump

http://justicenow.de/…/ins-innere-der-unsichtbaren-regier…/…

Praktisches Beispiel: Unsere Meinungsbildner zu Globalisierung, Europa, Massenmigration, neoliberaler Wirtschaftsordnung, offenen Grenzen etc. etc.
https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Joffe