Merkel ist die Mama aller Afrikaner

Ungeregelte Einwanderung

Fast alle afrikanischen Wirtschaftsflüchtlinge wollen ins Land der Willkommenskanzlerin…

Vergangene Woche war ein erster Charterflieger der Internationalen Organisation für Migration mit somalischen Flüchtlingen aus Äthiopien in Kassel gelandet. Darunter befanden sich mit 91 von 154 Personen im Vergleich zu den illegalen Einwandererströmen auffällig viele Frauen.

Der Flug ist Teil des EU-Resettlement-Programms, das zur legalen Umsiedlung von „besonders schutzbedürftigen Personen“ aufgelegt worden war. Bliebe es bei solchen kontrollierten Aktionen – man könnte meinen, das Problem der unkontrollierten Masseneinwanderung würde langsam aber sicher gelöst werden. Doch dem ist nicht so.

„Merkel ist die Mama aller Afrikaner“