Das geht ziemlich weit an der Realität vorbei

Es sind meistens nicht die Armen und Verfolgten, die von Afrika nach Europa migrieren, sondern hauptsächlich die (zu Recht) wirtschaftlich unzufriedenen.
Was machen unserer deutschen Medien daraus:
Zitat (waz.de, welt.de, focus.de, zdf.de): Einwanderer aus afrikanischen Ländern in Europa sind einer neuen Studie zufolge häufig besser gebildet als Altersgenossen in ihren Heimatländern.
(Basierend auf einer neue Studie des UN-Entwicklungsprogramms UNDP)
Für die Studie wurden Befragungen von 1970 Migranten aus 39 afrikanischen Ländern ausgewertet, die in 13 europäischen Staaten leben.
https://www.welt.de/…/UN-Studie-Afrikanische-Migranten-geho…
https://www.focus.de/…/migration-in-europa-uno-umfrage-zeig…
https://www.zdf.de/…/studie-viele-afrikanische-migranten-ge…
https://www.waz.de/…/von-afrika-nach-europa-gehen-vor-allem…
https://www.welt.de/politik/ausland/article202220758/UN-Studie-Afrikanische-Migranten-gehoeren-oft-zu-den-besser-Gebildeten.html?fbclid=IwAR2GWxNfPoxoXQ9naxx8HwCmoxYZ4PNwjDlnytVaRSNNcvDW8c8BOBttO8Y