Pangasisusfilet wird zurückgerufen

Verkauft bei Penny, Rewe, Edeka
Aktuell wird tiefgekühltes Pangasisusfilet in verschiedenen Supermärkten und Discountern zurückgerufen. In einigen Proben wurde Reinigungsmittel gefunden.
Tiefgekühlte Pangasiusfilets aus dem Sortiment von Rewe, dem Discounter Penny sowie von Edeka und Marktkauf werden aktuell zurückgerufen. Es seien Rückstände von Reinigungsmitteln (Benzalkoniumchlorid) festgestellt worden, teilte die Rewe-Gruppe mit. In dem Produkt von Edeka hingegen sei ein erhöhter Gehalt an Chlorat nachgewiesen worden, heißt es von der Firma HMF Food Production. Vom Verzehr der Produkte werde abgeraten, da gesundheitliche Beeinträchtigungen möglich seien.

Von der Rückrufaktion betroffen sind zum einen Produkte der Rewe-Group und des Discounters Penny sowie von der Supermarktkette Edeka. Dabei handelt es sich konkret um folgende Produkte:

Rewe

„Rewe Beste Wahl Pangasiusfilet 475g, gefroren“
Mindesthaltbarkeitsdaten bis März 2021
EAN-Nummer: 4388844046801
Penny

„Berida Pangasiusfilet 475 Gramm, gefroren“
Mindesthaltbarkeitsdaten bis zum März 2021
EAN-Nummer: 24797016.
Die Produkte hätten zudem jeweils die Fabriknummer „DL 22“, die links neben dem Abtropfgewicht zu finden sei.
Edeka

„Schlankwels Pangasius Filets“ von Gut&Günstig in der 475g-Packung
Mindesthaltbarkeitsdaten 15.09.2020 und 16.09.2020
Chargennummer: „VN/121/IV/472“

Benzalkoniumchlorid hat eine antibakterielle Wirkung. Es wird unter anderem zur Desinfektion und Konservierung eingesetzt. Vor allem in der Pharmaindustrie findet es Verwendung. Da die Chemikalie möglicherweise auf Organe schädigend wirken kann, ist ihr Einsatz umstritten.

Chlorat kann bei der Verwendung von chlorhaltigen Substanzen zur Reinigung als Nebenprodukt entstehen, erklärt das Bundesinstitut für Risikobewertung. Chlorat kann im Körper die Aufnahme von Jod hemmen.
Rückerstattung des Kaufpreises möglich
Die betroffenen Produkte seien nicht mehr im Sortiment. Bereits gekaufte Pangasiusfilets können Kunden auch ohne Kassenbon zurückgeben, so Rewe und Penny. Der Kaufpreis wird dann erstattet.

Verwendete Quellen:
Nachrichtenagentur dpa
Penny
Rewe Zentral AG
Pharma-Wiki
produktrueckrufe.de
Bundesinstitut für Risikobewertung
https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_86627306/rueckruf-bei-rewe-penny-und-edeka-tiefgekuehlte-pangasiusfilets-betroffen.html