Wenn Gesundheitsminister nur noch regeln um sich zu beweisen…

Angehörige entsetzt: Patienten mit 24-Stunden-Pflege sollen ins Heim
Gesundheitsminister Spahn plant ein Gesetz, wonach Patienten mit 24 Stunden-Pflege ins Heim müssen, um die Qualität der Pflege zu verbessern. Angehörige sind entsetzt, Patientenverbände schlagen Alarm, die bayerische Landesärztekammer übt Kritik. So würden die Intensiv-Patienten aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden.
https://www.focus.de/gesundheit/neues-gesetz-von-gesundheitsminister-spahn-angehoerige-entsetzt-patienten-mit-24-stunden-pflege-sollen-ins-heim_id_11241562.html?utm_source=facebook&fbclid=IwAR2Nq_4HSGhDUyPWOniOo6qAM8o6ekZArRy16nxbJRkNfPP9O_YnMC6Qzdo