Und wie teuer genau war dieser „Prozess“ jetzt?

Es wurde ja wirklich aggressiv um Spenden geworben dafür. Gehen die jetzt an die Spender zurück? Wie hoch waren die Eingänge dafür und was wurde wirklich dafür benötigt? Also die Abweisung vom Gericht in Köln hat ja nix gekostet. Kosten trägt der Antragsteller, also Böhmermann selber… #Transparenz im Spendengeschäft!