sWS – 15 Jahre Restauration am schweren Wehrmachtsschlepper beendet. Weltweit der Einzige der fährt.

Weltweit gibt es nur noch fünf Fahrzeuge der sWS Baureihe und bisher ist nur das in dem Film vorgestellte Halbkettenfahrzeug fahrtüchtig. Über fünfzehn Jahre hat Uli Döpper, Sammler historischer Fahrzeuge , mit Freunden restauriert. Jede Schraube hatten sie mehrfach in den Händen, bis im Frühjahr 2018 es dann endlich soweit war. Im niederländischen Overloon, dem Veranstaltungsort von Militracks, wurde der sWS zum ersten mal öffentlich präsentiert.
Der Film begleitet die Restaurationsarbeiten über mehrere Jahre und berichtet u.a. auch über die private Vorstellung im Freundeskreis.
Die Geschichte der Restauration von sWS ´s geht weiter. In Frankreich wurden nach dem Krieg zwei weitere Fahrzeuge gefunden. Sie landeten in einer Kiesgrube, kamen zunächst in ein Museum nach Belgien, und schließlich in die USA. Dort kaufte Döpper beide und startet in diesem Jahr die Restauration des mit der Seriennummer 001 gekennzeichneten Halbketten-Fahrzeugs.
RheintalTV wird die jeweiligen Restaurationsstadien dokumentieren und auf diesem Kanal vorstellen.
Kamera und Regie:Bert P. Herfen, Montage u. Sound: Daniel Herfen