Limburg

was glaubt ihr, stand er unter Drogen oder war er traumatisiert?
Nein es war ein #Einzelfall#….

Horst Schwarz Ein guter Kommentar aus der RPonline: ##“Nach Informationen des „Spiegel“ soll der 32-Jährige im November 2015 nach Deutschland gekommen sein und ……..seit dem 1. Oktober 2019 keinen gültigen Aufenthaltstitel mehr besitzen.
Er soll den Behörden laut dem Bericht wegen Drogenbesitzes, Ladendiebstahl und gefährlicher Körperverletzung bekannt gewesen sein – aber nicht als Extremist.“
Jaaaa, dann ist es ja nur ein Einzelfall!
Und diese
Bereicherung „duldet“ und finanziert dieses System seit Jahren!
Sicher wollte er nur mal sehen
ob er sich nicht zum BRD – LKW Fahrer umschulen lassen kann.
Die Paar „Auffälligkeiten“ an:
Drogenbesitzes, Ladendiebstahl und gefährlicher Körperverletzung
sind ja fast schon Alltag und ein Ritterschlag in der BRD und nahe von Kavaliersdelikten und zeugen ehr von einer
„gesellschaftlichen Einbürgerung“ in unsere Lebensart und Gesetzmäßigkeit!?
Aber sonst geht es diesem BRD Toleranz-System noch gut????
Nicht mein System und nicht meine Regierung.
Ich distanziere mich
in aller Form und Verantwortlichkeit zu dieser „Führung“
Wer diese hat gewählt, sollte sich erfreuen an dieser Vorgehensweise und hoffen das solche „Kavaliersdelikte“ weder ihn/sie oder Familie treffen werden.
Aber mit finanzieren werdet Ihr dies alles.
Versprochen.## ……………….https://rp-online.de/…/limburg-ermittlungen-nach-lkw…