Klima-Rebell reitet auf Jet, verhindert Abflug

Ungewöhnliche Aktion in London. Neue – und diesmal auch nicht ganz ungefährliche – Proteste der Klima-Kämpfer von „Extinction Rebellion“.
Auf dem Londoner City Airport kletterte ein Aktivist auf ein Flugzeug der „British Airways“ und verhinderte so dessen Abflug. Bei dem Mann handelt es sich um den halbblinden ehemaligen Paralympics-Athleten James Brown.

Proteste gegen Regierung

In einem Video sagte er: „Hier ging es um die klimatische und ökologische Krise. Wir protestieren gegen die Inaktivität der Regierung.“ Sicherheitspersonal holte Brown vom Flieger.
Ein zweiter Aktivist wurde von der Polizei aus einem Flugzeug entfernt, nachdem er versucht hatte, den anderen Passagieren einen Vortrag über Klimaschutz zu halten. Die Zwischenfälle sorgten für Verzögerungen auf dem City Airport. Proteste und Blockaden der Klima-Rebellen gab es gestern auch in Berlin und Paris.
https://www.heute.at/s/klima-rebell-reitet-auf-jet-verhindert-abflug-59115475?utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR0xwi-R2xMDe75Xw-NpfO16zhJ2v7LOGXjRK6G36nIZuMNu71nzZpkJrfY#Echobox=1570771104