Polizist von Lkw erfasst: Schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ostertorstraße in Remels hat ein 52-jähriger Polizist heute Morgen schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Beamte wurde von einem Lkw erfasst, als er wegen eines vorherigen Unfalls mit einem Besen die Fahrbahn reinigte.

Wie die Polizei mitteilte, war um 4.38 Uhr bei der Dienstelle in Leer die Meldung eingegangen, dass ein Milchlaster die Verkehrsinsel am Ortsausgang von Remels übersehen habe. Dabei entstand Sachschaden. Der Unfall wurde durch eine 23-jährige Beamtin und ihren 52-jährigen Kollegen aufgenommen. Da die Fahrbahn verdreckt war, wurde sie durch den Beamten mit einem Besen gereinigt.

In diesem Moment, um 5.26 Uhr, näherte sich ein 7,5-Tonner, der in Richtung Hesel unterwegs war. Der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Cloppenburg erkannte den Polizeibeamten auf der Straße zu spät, sodass es trotz einer sofortigen Bremsung zum Zusammenstoß kam. Der Beamte wurde mehrere Meter nach vorne geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in die Ammerland-Klinik nach Westerstede gebracht. Während der Unfallaufnahme blieb die Ostertorstraße in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.
https://rheiderland.de/lokales/regional/artikel/26525/polizist-von-lkw-erfasst-schwer-verletzt?fbclid=IwAR1XHwERC9cNMdNqN8VEXLiniuOZh1bria137NxxuZh4RYBKxoTkHex50rE