Die Grünen gegen die Homöopathie

Mit Besorgnis haben wir zur Kenntnis genommen, dass auf der kommenden Bundesdelegiertenkonferenz der GRÜNEN über einen Antrag mit dem Titel „Echter Patient*Innenschutz: Bevorteilung der Homöopathie beenden!“ entschieden wird.
Dieser Antrag ist in seinen Behauptungen sachlich falsch und steht dem Markenkern der GRÜNEN sowie den Interessen ihrer Wähler diametral entgegen. Nicht nur der Großteil homöopathischer Mittel, sondern auch sehr viele pflanzliche Präparate könnten vom Markt verschwinden. Die Umsetzung der dort aufgestellten Forderungen hätte massive Einschränkungen der Therapiefreiheit und der gesundheitlichen Selbstbestimmung zur Folge. Mehr hierzu lesen Sie im folgenden Artikel!
https://www.naturundmedizin.de/die-gruenen-gegen-homoeopathie.html