Klimawandel-Messaging

“ Trainieren Sie die Medien und bilden Sie ein Soforteinsatzteam. Verbringen Sie Zeit mit den Medienorganisationen, um diese in Sachen Klimawandel-Messaging zu schulen.“
Christiana Figueres, Exekutivsekretärin, UNFCCC bei der Einführung von „We Mean Business“ auf der Klimawoche NYC 2014
“Train media and establish a rapid response team: Spend time with media organizations to train them on climate change messaging.”
Christiana Figueres, Executive Secretary, UNFCCC at launch of ‘We Mean Business’ at the Climate Week NYC 2014
Quellen:
http://www.theartofannihilation.com/the-pygmalion-virus-in…/
https://www.stanleyfoundation.org/…/MobilizingClimateAction…

Die Steuerung des Klima-Narrativs durch Philanthropen und von ihnen finanzierte Stiftungen
Das, was öffentlich als weltweite Graswurzelbewegung dargestellt wird, ist in Wirklichkeit eine generalstabsmäßig, bis ins Detail geplante, Eliten-finanzierte globale Inszenierung. Am Beispiel von `ClimateWorks´, der `European Climate Foundation´, des `Global Strategic Communications Council´ (!!!) und des `Global Call for Climate Action (GCCA)´ wird im folgenden Artikel gezeigt, welcher medialer Aufwand betrieben wird, um der Öffentlichkeit den Klimawandel, oder genauer gesagt, die Neue Weltordnung der UNO-Bankster unterzujubeln:
„Das Netzwerk bringt Kommunikationsspezialisten aus der ganzen Welt zusammen, die sich jeweils auf ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region konzentrieren. Sie arbeiten mit einer Vielzahl von Akteuren zusammen und unterstützen sie: Unternehmen, Regierungen, Institutionen, Medien, NGOs, Think Tanks. Ein Teil ihrer Arbeit besteht darin, potenzialstarke Kampagnen und Einzelpersonen zu identifizieren und ihnen bei der Planung ihrer Aktionen zu helfen, die richtigen Zielgruppen anzusprechen und ihre grundlegenden Botschaften zu formulieren, wobei sie sicherstellen müssen, dass jede Kampagne eine übergreifende Erzählung unterstützt. Durch die Kombination von Behind the Scenes (GSCC) und öffentlichen Kommunikationsaktivitäten versuchte der WSA, die öffentliche Debatte über den Klimawandel zu formen.“
Mehr: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2456290187785524&set=a.2096223850458828&type=3&theater

Zitat: „It is widely agreed that
engaging youth is of
central importance
to encourage future
constructive climate
action—for the youth of
today are the decision
makers of tomorrow.“
Greta ist das Flaggschiff! ;O)