Fähre auf Grund gelaufen

Auf der Fahrt von Borkum nach Emden – Keine Verletzten an Bord
Eine Borkumfähre ist am Freitagabend auf dem Weg nach Emden auf Grund gelaufen. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, wurde keiner der 156 Passagiere und keines der Besatzungsmitglieder bei dem Vorfall verletzt.
Bei der Fahrt der Passagierfähre von Borkum nach Emden kam es um 18.45 Uhr gegenüber der Ems-Pier am Geisedamm aufgrund eines Maschienenausfalls zu einer Grundberührung. Es befanden sich 156 Passagiere an Bord.

Nach 15 Minuten gelang es der Besatzung, die Maschinen wieder hochzufahren. Anschließend konnte die Fähre aus eigener Kraft die Fahrt fortsetzen und in den Außenhafen Emden einlaufen. Von der BG-Verkehr wurde ein Auslaufverbot erteilt. »Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Leib oder Leben der Fahrgäste. Umweltschäden blieben ebenfalls aus«, teilte die Wasserschutzpolizei mit.

Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.
https://rheiderland.de/lokales/regional/artikel/26479/faehre-auf-grund-gelaufen?fbclid=IwAR2Jr01q20iZ05A73FLLW7kQHeUM35H67BUjtupBfs7DDtvNKGUyEsJkcYc