Mal zum Nachdenken

Und für FB, dieser Text und daß Bild stehen öffentlich in Internet, bei Facebook.
Somit ist es erlaubt, es weiter zu verbreiten.
Außerdem ist es generell erlaubt, die Wahrheit zu verbreiten, auch wenn es der linken Gesinnung von FB und der Regierung entgegen steht.

Weil ich und auch noch andere Leute immer wieder diskreditiert werden , das wir die DDR als positiver empfinden , als das heutige Chaos . Mein Vater war als Brigadier beim SBTK tätig und hat Ha – Neu mit aufgebaut. Er war alleinerziehend und hat uns drei Kindern eine sehr schöne Kindheit geschenkt . Eine Kindheit , wie sie so wohl in der DDR möglich war , denn er ist extra dafür von Bochum hier her zurück gekommen , bevor die Grenze dicht war . Er ist leider 1985 gestorben und man hat uns Kinder nicht zu den Verwandten nach Sangerhausen gelassen – sondern ins Heim gegeben . Meinen Vater hat man auf dem Neustädter Friedhof verscharrt ! Wir durften nicht an der “ Beerdingung “ teilnehmen . Ich war 14 Jahre alt und ich habe die nächsten 4 Jahre es nicht gewollt , der sozialistischen Normative zu entsprechen – deshalb kam ich dann noch in den Jugendwerkhof ! Und trotzdem kann ich feststellen – diese Gesellschaft hat funktioniert – die heutige tut es nicht ! Es erinnert alles an den Ausverkauf der Weimaer Republik …