Jäger und die Jagd

Rationale Gründe, mit denen Jäger rechtfertigen, dass die Jagd notwendig sei, sind offenbar nur Ausreden. Schauen Sie sich dieses Video an – ekelhaft! Jäger suchen immer mehr Begründungen in Begriffen wie Nachhaltigkeit, Hege und Naturschutz! Paradox- viele Tiere stehen auf der Roten Liste der bedrohten Arten und dennoch töten Jäger diese Tiere – was ist daran nachhaltig? „Nach erfolgreicher Jagd fühlt man sich wie nach gutem Sex“, antwortete ein Jäger, nachdem er gefragt wurde, warum er tötet! »Der Jäger liebt die Natur wie der Vergewaltiger sein Opfer«, so brachte es Karin Hutter bereits 1988 in ihrem Buch »Ein Reh hat Augen wie ein sechzehnjähriges Mädchen« auf den Punkt. „Auf die Jagd gehen wir, weil sie uns Genuss und Lust bereitet,“, so ein anderer Jäger! Und genau deswegen steht auch der Wolf wieder im Visier! Jäger ausdem Ausland zahlen viel Geld, einen Wolf töten zu können – eine andere Art der Befriedigung! Grausam oder?

Messe „Jagd und Hund“ – Selbst Elefanten- und Nashornjagd ist möglich – prominente Jäger verhindern Verbot von Jagdtrophäen?


#Netzfrauen